Mittwoch, 20. Januar 2016

Kartoffelbrot



Juhuu! Das neue Jahr ist da, gut ist ist schon ein paar Tage alt aber meine Flotte Lotto muss erst einmal in Schwung kommen. Nachdem letzten Sonntags Essen waren noch ein paar  Kartoffel übrig und anders als sonst, hab ich mich ausnahmsweise mal nicht für Restbratkartoffeln entschieden sondern für ein Brot! Das wollte ich schon lange mal ausprobieren. Kohlenhydrate treffen auf Kohlenhydrate, na das kann ja was werden... und das ist es auch! Herrlich.. es duftet immer noch in meinem Näschen.



Zutaten:

200g gegarte Kartoffeln
1 Päckchen Trockenhefe
350 g Volkornmehl
1 handvoll Sonneblumenkerne
1TL Salz

Die gekochten kalten Kartoffeln grob in kleine Stückchen schneiden. Kartoffeln, Hefe, Mehl und 1 TL Salz in eine Schüssel geben. ca. 300ml lauwarmes Wasser hinzugeben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. 5 Minuten durchkneten. Mit Klarsichtfolie abdecken und 2 Stunden gehen lassen. Nochmals durchkneten, Sonnenblumenkerne hinzufügen und mit bemehlten Händen einen Laib formen und auf ein Backbolech mit Backpapier setzten. Mehrmals diagonal einschneiden und mit Mehl bestäuben. Mit Klarsichtfolie abgedeckt nochmals 1 Stunde gehen lassen. 30-40 Minuten bei 220Grad backen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen