Samstag, 14. März 2015

Senf-Ei


Hallöchen ihr Wochenend-Starter :D ! Endlich ist die Woche geschafft und nun heißt es Füße hoch und ab auf die Couch oder Füße in Pumps quetschen und ab aufs Tanzparkett... Während ich noch überlege welche von beiden Varianten mir dieses Wochenende am liebsten ist, zeige ich euch einen weiteren Klassiker aus Mamas Küche. Gut, bei Mama beginnt die Produktion von Senfei IMMER mit einer Mehlschwitze. Aber irgendwie bin ich dafür nicht gemacht.. ich bekomm immer sone fiesen kleinen Klüpchen. Deshalb heute meine Variante dazu. :)
P.S ich bin ein heimlicher Zwiebelfan. Deshalb gibts ne kleine Zwiebelstippe zum Senfein. Wers nicht mag, einfach weglassen... aber auf einen Versuch kommts doch an oder ;)
 

Zutaten
für 4 Portionen

8Eier
2 Zwiebeln
 250g Schinkenwürfel
500g Kartoffeln
250 ml Milch
1/2 Becher Senf
100g Butter
250ml Gemüsebrühe
3 TL Zucker
3 EL Mehl
Salz, Pfeffer


Die Kartoffeln schälen und zum Kochen ansetzen. Die Eier für 5 - 6 Minuten kochen, nicht hart werden lassen, das staubt zu sehr im Mund. ;) Kalt abschrecken, pellen und zur Seite legen.




2 Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit dem Schinkelwürfelchen und etwas Öl eine Zwiebel-Stippe herstellen. Das geht von ganz alleine. Ab und an mal rühren.

100 g Butter in einer anderen Pfanne zerlassen, einen halben Becher Senf  dazugeben.
( Meist ist es aber doch der ganze Becher Senf der in der Soße landet :) müsst ihr schaunen wie senfig es sein darf) Nun die Milch einrühren, salzen, pfeffern und mit 3 - 4 TL Zucker abschmecken.

250 ml Gemüsebrühe anrühren, davon 3 EL abnehmen und mit 3 EL Mehl verrühren das keine Klüpchen entstehen und mit der Gemüsebrühe zur Senfsoße geben. Einköcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz entsteht. Noch mal abschmecken. Die gepellten Eier dazu und die Soße vom Herd nehmen.

Senfei mit Kartoffeln und der Zwiebelstippe servieren.... HAMMER LECKER :D


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen