Montag, 2. März 2015

Geschnetzeltes mit Paprika


Hallo alle zusammen! Eine neue Woche hat begonnen... und es ist die erste Woche im März! Heißt... der Frühling rückt in spührbare Nähe!!! Hach, ich kanns kaum erwarten! Aber jetzt zeig ich euch erstmal was es letzte Woche bei uns zu futtern gab. Geschnetzeltes.. mal ohne Pilze weil, das mein liebe Herr R. nicht mag.. ;) kann man aber gerne noch hinzufügen.



Zutaten 
für 4 Personen

500g Schweineschnitzel
 2 EL Mehl
2 Zwiebeln
1 Tasse Reis
1 Dose Erbsen
 2 EL Tomatenmark 
2 Paprikaschoten
1 Becher süße Sahne
Gemüsebrühe
Paprikapulver
Butter
Salz, Pfeffer



Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer gut würzen und in Mehl wenden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die beiden Paprikaschoten entstielen, entkernen, waschen und in Streifen schneiden.

Das geschnittene Schweinefleisch bei mittlerer Hitze kräftig von allen Seiten in Butter anbraten. Zwiebelringe und Paprikastreifen zufügen und andünsten. Paprikapulver darüber streuen und kurz verrühren. Süße Sahne hinzüfugen. Diesen Becher mit Gemüsebrühe füllen und ebenfalls zufügen. Verrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Das Tomatenmark einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Während das Fleisch köchelt den Reis kochen. 1 Tasse Reis auf 2 Tassen Wasser. Wenn der Reis fast fertig ist, die Erbsen hinzufügen und mit erwärmen.

Den Erbsenreis mit dem Geschnetzelten servieren.
Lasst es euch schmecken :)

Kommentare:

  1. Das sieht wie immer unbeschreiblich lecker aus *sabber*
    da läuft mir mal wieder das Wasser im Munde zusammen, besonders weil gerade Mittagszeit ist ;-)
    Liebe Grüße
    Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeeeeeeee schön!!!! :) war auch wirklich lecker :D

      Löschen