Mittwoch, 21. Januar 2015

Quark Brötchen

Frühstück ist fertig !


Guten Morgen ihr Süßen! Am Wochenende gabs zum Frühstück selbstgemachte Brötchen. Oh ja... mal nicht raus in den Sturm, sondern drinnen fix Kneten und Backen und schwupp kann los gefrühstückt werden. Die Idee hatte ich schon lange aber erst als ich die neue  Ausgabe der Küchenzauber in den Händen hielt, wurde die Idee zur Tat umgesetzt. Die Zeitung ist so niedlich designt das man einfach dazu genötigt wird mal was auszuprobieren. :) Und es scheint so als ob sie auch auf meinem Blog gestöbert haben. Erinnert ihr euch noch an meine Schokobananen? Die waren da auch drin... fand ich irgendwie witzig. Aber nun zum Rezept:


Den Backofen vorheizen auf 190°C Ober/Unterhitze. Aus 250g Mehl, 250g Quark, 1/2 Tl Salz, 1 Pck. Backpulver und einem Ei einen Teig herstellen. Aus dem Teig 8 kleine oder 4 große Brötchen formen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzten. Brötchen mit etwas Wasser einpinseln und nach belieben mit Sesam, Sonnenblumenkerne oder Mohn bestreuen. Brötchen ca 20 Minuten backen. Die Kruste muss fest sein. Fertig! 


1 Kommentar:

  1. Die sehen aber lecker aus :) Werde ich auch bald mal backen.
    Allerliebst Mareike von http://unefantastiqueterre.blogspot.de/

    AntwortenLöschen