Freitag, 28. November 2014

Käsekuchen

mit Apfelmusspiegel


"Ich möchte einen Käsekuchen, bieettteeee!" Wie lange singt mir mein lieber Herr R. schon dieses Liedchen vor?!! .. :D Nach langem betteln und lieb gucken hab ich mich erbarmt und die Rührschüssel geschwungen. Aber irgendwie muss da noch Apfelmus dran.. dachte ich mir. Wir haben so lange Apfelmus eingekocht der muss jetzt verwendet werden..  und tadaaa! Ist sogar richtig lecker geworden :)


Zutaten:

75g Butter
150g Butterkekse
75g Zwieback
3 Eier
125g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
250g Mageruark
600g Doppelrahmfrischkäse
ca. 400g Apfelmus
1 TL Zimt



Backofen vorheizen auf 170°C.  Eine Springform einfetten ( 26cm Durchmesser).
Für den Boden Kekse und Zwieback in einen großen Gefrierbeutel geben, verschließen, mit einer Teigrolle drüber rollen, bis alles fein zerbröselt ist. 75g Butter schmelzen und mit den Zwieback-Kecksbröseln mischen. In die Form geben und zu einem Boden andrücken. Im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen.

In der Zwischenzeit für die Käsecreme Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Schneebesen vom Handmixer schaumig rühren. Quark und Frischkäse unterrühren. Den Boden aus dem Ofen holen und die  Quark-Masse gleichmäßig drauf verteilen. Zurück in den Ofen und bei gleicher Temperatur weitere ca. 40 Minuten backen.

Kuchen herausnehmen. Sofort mit einem Messer vorsichtig vom Formrand lösen, damit die Käsecreme nicht reißt. Auskühlen lassen.

Apfelmus mit dem Zimt verrühren und auf den Quarkkuchen streichen. Für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Aus der Form holen und guten Appetit :)

P.s. Ich hab meinen selbstgemachten Apfelmus genommen der wurde gut fest. Wie viel Apfelmus ihr drauf streicht ist auch euch überlassen. Viel Erfolg beim ausprobieren.

Kommentare:

  1. sieht suuuuper lecker aus, ich könnte jetzt auch so ein tolles Stück vertragen *yummy*

    AntwortenLöschen
  2. Na, bei diesem Liedchen würde mein Liebster voller Freude einstimmen (ok und er würde noch ein "und Buuurger, ganz viele Buuurger" dranhängen ;)) hihi Dein Käsekuchen sieht aber auch wirklich super köstlich aus <3
    Übrigens habe ich mich sehr über deinen Kommentar zum Umzug von Blogger zu Wordpress gefreut :) Ich kann nur sagen: trau dich! Hier ist es gaaaanz wundervoll <3 ;)
    Liebste Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D :D Wirklich??.. das ist ja lustig das auch dein werter Herr ein Käsekuchen Fan ist :)
      Ja, ich habe deinen Beitrag auch mit voller Freude gelesen, schön das dir mein Kommentar dazu ein Lächeln gezaubert hat :)

      Löschen