Donnerstag, 11. September 2014

Herbst Pasta

                                                 mit einer cremigen Geflügel-Senf-Sauce


Ohh jaa... Pasta geht immer. Ich experimentiere unglaublich gerne mit Pastasaucen rum und hab jetzt meine lieblings Herbstvariante gefunden. Wer keine Pilze mag kann die auch weglassen und vielleicht durch Zucchini oder Paprika ersetzen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nachkochen und ausprobieren. :)



Zutaten 
für 4 Personen

500g Nudeln
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 TL  getrockneten Thymian ( oder 2 Zweige frischen)
250g Champignons
400g Hähnchenbrustfilet
Olivenöl
2 TL Zucker
1 Becher Creme fraiche
300ml Gemüsebrühe
2 TL Speisestärke
3 TL Senf
Salz, Pfeffer
Zitonensaft



Als erstes wird geschnippelt, Zwiebeln und Knoblauch schälen und getrennt in feine Würfel schneiden.  Die Pilze putzen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden.

In einer Pfanne etwas Öl  erhitzen und das Fleisch dazugeben. Mit dem Thymian, Salz und Pfeffer würzen und scharf anbraten. Wenn es durch ist, herausnehmen und auf einen extra Teller beiseite stellen. In der gleichen Pfanne nun die Zwiebeln und Pilze andünsten. Es kann ruhig noch etwas Öl dazu, Zucker und Knoblauch dazugeben und kurz dünsten und mit Brühe ablöschen.

Die Nudeln eurer Wahl in Salzwasser kochen.

Stärke mit etwas kaltem Wasser verrühren und zu den Pilzen geben und kürz köcheln lassen. Senf und Creme fraiche unterrühren und das Fleisch mit reingeben, gar ziehen lassen.  Die Soße mit Salz,Pfeffer und einem Spritzer Zitrone abschmecken.


Mit den Nudeln servieren… Oberlecker!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen