Dienstag, 12. August 2014

Tomaten-Focaccia

                                                            mit eigenen Balkonien Tomaten



Ich melde mich erholt aus meinem kleinen Sommerurlaub wieder. Es war einfach herrlich.. <3
Leider muss ich zugeben, das ich mich schon etwas schlecht gefühlt habe, weil ich mich bei euch gar nicht richtig abgemeldet hatte. :/ AAAAAber!! Tausend Ideen sind mir in den Wochen durch den Kopf geschossen die ich euch unbedingt vorstellen möchte!! 
Anfangen wird alles mit einer Tomaten Focaccia. Die kleinen runden winzlinge stammen von meinem Balkon und daher besonders lecker...

Zutaten für ein Blech:

Für den Teig:

450g Weizenmehl
450g Wasser, lauwarm
2 TL Meersalz, grobes
1 Prise Rohrzucker
2 Pck. Trockenhefe

Für den Belag:

ca 20 gerne auch mehr Cherrytomaten
etwas Rosmarin, getrocknet
4 EL Olivenöl
etwas Meersalz, grob


Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig mit dem Mixer verkneten. Danach stellt ihr in  abgedeckt in den Kühlschrank  und lasst ihn ca. 4-5 Stunden gehen . Am besten nehmt ihr eine große Schüssel, damit der Teig nicht überlaufen kann.

Anschließend  gebt ihr den Teig in ein tiefes, mit Backpapier ausgelegtes Backblech  Dabei so wenig wie möglich im Teig rühren, damit die Luftblasen im Teig bleiben. Anschließend lasst ihr  den Teig bei Raumtemperatur nochmals 40-50 min gehen. 


Schneidet die Tomaten in Scheibchen. Ich hatte so ca 15 Tomaten und finde da hätten ruhig noch mehr drauf gekonnt.  Die Focaccia mit dem Olivenöl beträufeln und anschließend mit den Tomatenscheiben belegen. Zum Schluss mit dem Rosmarin und grobem Meersalz bestreuen.

Die Focaccia im vorgeheiztem Backofen bei 200°C ca. 25 min goldgelb backen. Anschließend aus der Form nehmen und  20 min auskühlen lassen, damit die Focaccia nicht zerreißt.

Die Focaccia ist schön luftig, locker und saftig und passt gut zu mediterranen Vorspeisen wie Antipasti. Ich habe mir dazu einen kleinen Tomatensalat gemacht. Beides zusammen hat super als Hauptmahlzeit ausgereicht für 2.  Und es ist noch genügend übrig geblieben. 

Ich wünsche euch guten Hunger :)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen