Sonntag, 17. August 2014

Milchreis-Törtchen

                                                        oder auch ein kleiner Risotto Taler



Ich hatte euch ja vor ein paar Tagen von meiner Degustabox berichtet. Als erstes kam ein herzhaftes Gericht dabei raus.. aber etwas Süßes darf bei mir ja nicht fehlen!! Deshalb wurde aus Risotto, Tortenfüllung und Toffee-Bonbons ein kleines Törtchen. Obwohl ich es mit Risotto gekocht habe taufe ich es auf den Namen "Milchreis Törtchen".. weil es mit Milchreis einfach zu kochen ist. Aber Risotto ist genauso machbar :)



Zutaten:

600ml Milch
150g Milchreis
4 Toffee-Bonbons - oder anderer Sahnebonbons eure Wahl
 eine halbe Tüte Gelatine Pulver-weiß
50g Zucker
170g Erdbeer-Tortenfüllung - Erdbeergelee dürfte genauso gut gehen
100g Zwieback
200ml Schlagsahne
70g weiche Butter

Sontiges:
Gefrierbeutel
Tartelettsförmen, Silikon-Muffinförmchen oder 6 Garnierringe a 7 cm 



Zubereitung:

Gebt die Milch und die Bonbons in einen Topf und erwärmt sie langsam bis sie leicht kocht. Immer schön rühren, damit die Milch nicht anbrennt und die Toffee Bonbons sich gut auflösen. Gebt dann den Milchreis und den Zucker dazu und lasst ihn offen bei kleiner Hitze und gelegentlichen umrühren 30 Minuten quellen. 

In der Zwischenzeit könnt ihr den Zwieback in einen Gefrierbeutel geben. Die Öffnung mit einem Gummiband verschließen und mit einem Nudelholz vorsichtig auf die Tüte einhämmern, bis der Zwieback schön krümelig ist. Dann verrührt ihr die Zwiebackbrösel mit der flüssigen Butter zu einem Glatten Teig und füllt diesen in eure Förmchen. Oder wer hat und was sich noch besser macht... füllt den Teig in kleine Garnier- oder kleine Tortenringe a 7 cm. Diese gut einölen und auf Backpapier setzen.

Nun schlagt ihr die kalte Sahne steif. Nehmt 2 EL davon ab und mixt dieses mit der Törtenfüllung oder dem Gelee, ebenso mit dem Handmixer zu einer glatten Creme. ( Aber Achtung wenn das Gele im Kühlschrank war lasst es kurz aufwärmen, sonst schleudert euch der Handmixer alles an die Küchenwände... so geschehen bei mir :) ) 
Nun nehmt ihr von der geschlagenen Sahne nochmals etwas ab ( etwas die Hälfte)  und rührt sie vorsichtig mit einem Holzlöffel unter die eben geschlagenen Erdbeercreme. Die restliche Sahne stellt ihr beiseite. Die Erdbeer-Creme könnt ihr jetzt auf den Zwiebackteig streichen.

Wieder zurück zum Milchreis. Wenn der Milchreis aufgequollen ist, gebt ihr die Gelatine dazu und rührt nochmals gut um. Löffelt nun den Milchreis auf die Erdbeercreme. Ab alles in den Kühlschrank für mindestens 3h.

Nach 3h nun das Törtchen vorsichtig aus den Förmchen stürzen.Es dürfte eigentlich nichts passieren wenn alles gut festgeworden ist. Nun mit eurem lieblings Obst garnieren.. und auf die Löffel fertig los!!! :)



Kommentare:

  1. Sehen aus wie kleine Spiegeleier :-) hört sich aber richtig lecker an^^

    AntwortenLöschen
  2. mmh, mit Milchreis kann man mich immer locken! sehr niedlich die kleinen Törtchen! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probiers mal aus.. sind wirklich wirklich lecker... schade das meine schon alle sind :)

      Löschen