Freitag, 15. August 2014

Hähnchenröllchen..

..mit Tomatenrisotto


Als ich vor ein paar Tagen nach Hause kam, überraschte mich der Postbote mit einem geheimnisvollen Paket.. und was soll ich sagen ich liiieeebe Überraschungen. Es war ein Paket von der Degustabox! Mit vielen neuen Leckereien die ich noch gar nicht kannte. Was sich in der Box befand und was ich daraus gemacht habe erfahrt ihr hier...
Aber bevor ich zu den Inhalten komme stelle ich euch erst einmal mein Rezept vor.

Zutaten für 4 Personen 

Risotto
700ml Hühnerbrühe
50 ml Weißwein
1 Zwiebel
4 getrocknete Tomaten
4 EL Olivenöl
250g Risotto 
40g Butter
30g Parmesan

Röllchen
500g Hähnchenfilets
1 Fässchen Frischkäse natur
2 getrocknete Tomaten
Grillmarinade ( in meinem Falls die von Ostmann) es Geht aber auch einfach nur Senf


Zubereitung:

Schneidet die Zwiebeln und die getrockneten Tomaten in kleine Würfelchen und bratet sie in einem Topf mit dem Olivenöl an. Dann gebt ihr den Risottoreis dazu und lasst ihn kurz mit anschwitzen. Löscht es mit dem Weißwein ab. Lasst es unter rühren bei kleiner Hitze einkochen. Wenn der Reis die Flüssigkeit eingezogen hat, gebt ihr einen ordentlichen Schwap Brühe hinzu und lasst ihn auch wieder einkochen. Wiederholt diesen Vorgang bis der Reis cremig ist. Dann die Butter und den Parmesan mit in den Topf geben umrühren, abschmecken ob noch Salt oder Pfeffer fehlt.. fertig.

Während der Risotto einkocht könnt ihr euch an das Fleisch machen. Schneidet die getrockneten Tomaten in kleine Streifen.  Legt ein Backpapier auf eine Arbeitsplatte aus. Legt das Fleisch darauf und bestreicht es mit eurer Marinade von beiden Seiten ( Wenn ihr Senf nehmt würzt es noch etwas). Nun legt ihr noch ein Backpapier auf das Fleisch und klopft es mit einem Fleischhammer oder in meinem Fall einem Nudelholz, platt. Aber Vorsichtig nicht zu dünn. Einfach leicht einklopfen fertig. Streicht nun den Frischkäse auf das Fleisch und legt die getrockneten Tomaten darauf. Rollt das Fleisch ein und steckt es mit kleinen Holzspießchen fest. Schneidet die Fleischrolle in kleine Röllchen falls eure Fleisch am Stück war.
In einer Pfanne von allen Seiten anbraten, fertig!!! :)


Nun zu meiner  Degustabox. Jippi... Also die Degustabox ist wie eine Glossy-Box nur mit Lebensmitteln. Man bekommt jeden Monat eine Überraschungsbox mit neuen Lebensmitten die gerade auf dem Markt sind.
Mehr könnt ihr hier erfahren:
Falls Ihr euch auch für die Degustabox interessiert dann gebt bei der bestellung den Aktionscode BKLJN ein und ihr erhaltet 5 € Rabatt bis zum 31. 10. 2014. 
So nun zu meinen Inhalten:


Valensina Limonade: 
schmeckt super erfrischend mit Kohlensäure und Orangengeschmack. Das ist auf jedenfall ein Produkt was ich mir wieder holen werde

Tortenfüllung von Maintal:
Hätte ich nicht gedacht das die Zubereitung so gut geht. Leckere Creme, definitiv! Aber ich weiß nicht wie teuer sie im Einzelhandel ist. Falls ihr mal keine Tortenfüllung bekommt könnt ihr auch Fruchtgelee nehmen und diese dann mit Sahne aufbereiten. Das würde bestimmt das gleiche Ergebnis geben

Tri Top Sirup:              
Wer keine Lust hat immer nur Wasser zu trinken kann es mit etwas Sirup aufpeppen. Schmeckt auf jedenfall.. aber ich mach mir meinen Sirup doch immer noch am liebsten selbst ;)

ORYZA Risotto:          
 Den kaufe ich mir privat auch immer! Der gelingt einfach und ich liebe die Skalierung an der Seite, damit kann man sogar auf den Messbecher verzichten.

Golden Age Cola:            
Eisgekühlt eine super Erfrischung

Jahnke Kau Toffees:      
Da ich kein großer Bonbon Fan bin hab ich die Toffees in Milch geschmolzen und mit Milchreis aufgekocht... mhh jammy

Shot Ice:                     
Hihi.. coole Party Idee. Einfach gefrieren und in den Drink geben..

Grillmarinade von Ostmann:
Einfach ein großes Stück Fleisch darin über Nacht einlegen und dann auf den Grill hauen. Ich hab leider keinen Grill deshalb hab ich mein Fleisch damit eingepinselt und in die Pfanne geworfen. Sehr kräftiges Aroma. Lecker.

Getrocknete Tomaten von Kluth:
 Ich liebe Antipasti und verwende sie auch selbst fast täglich in Salaten und Dips


Fazit: Wer gerne kocht und sich mal überraschen lassen möchte sollte diesen Spaß auf jedenfall einmal mitmachen. Es macht Spaß sich dann Rezepte damit auszudenken.










Kommentare:

  1. haaaa die hab ich auch bekommen, bloß ich hatte statt der Tomaten Knorr Salat Dings Bums :-) was du daraus gezaubt hast sieht mal wieder köstlich aus und der Tisch ist wunderschön gedeckt^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön meine liebe!!! Aber das Kompliment kann ich immer wieder und gerne zurück geben.. ich bewundere deinen Blog auch so sehr !! ich wünsche dir einen schönen Sonntag

      Löschen