Donnerstag, 26. Juni 2014

Caesar- Salad

Der Klassiker


Schon sehr oft habe ich mich gefragt, was an dem Caesar-Salad das Besondere ist. Auf so vielen Speisekarten findet man ihn und manchmal auch zu utopisch hohen Preisen. Dabei ist meinst nicht viel mehr drin als Blattsalat, Tomate, Hähnchenbrust und Croutons....
Ich bestelle ihn mir aber auch sehr gerne, weil er einfach lecker ist! Jetzt als ich ihn das erste mal selbst gemacht habe, weiß ich was mir einfach so gut gefällt! Das Dressing! Eindeutig. Dieses kräftige Mayonnaisen-Aroma passt einfach hervorragend zu knackigem Gemüse und scharf angebratener Hähnchenbrust... und wie immer ist selbstgemachtes einfach viel günstiger als man glaubt :)

Zutaten 

für 4 als Vorspeise oder 2 als Hauptgericht

1 Ei
2 Knoblauchzehen
2 EL Zitronensaft
2 1/2 EL Senf
100 ml Sonneblumenöl
50ml Milch
300g Cherrytomaten
2 Scheiben Schnittbrot
400g Hähnchenbrust
Thymian
2 EL flüssiger Honig
150g Römersalatherzen
50g Parmesan



Dressing:
Ei mit einer klein gehackten Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, 2 EL Zitronensaft und 1/2 El Senf in ein hohes schmales Gefäß geben. Einen Mixstab auf den Boden des Bechers stellen, einschalten und langsam das Sonnenblumenöl hineingießen und den Stab langsam nach oben ziehen, bis eine cremige Mayonnaise entstanden ist. Dann die Milch unterrühren und einmal abschmecken ob noch Salz oder Pfeffer fehlt. Das Dressing kann ruhig kräftig schmecken.

Der Salat:
Die Tomaten und den Salat abwaschen. Tomaten vierteln und oder halbieren. Den Salat in mundgroße Stücke schneiden un in eine Schüssel geben.

Das Brot in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl anrösten. Wer ein Knobiholic ist kann wie ich noch eine klein geschnittene Zehe zu dem Brot geben und leicht mit anrösten.
VORSICHT! Knoblauch darf nicht zu dunkel werden sonst schmeckt er bitter.
Die Brotwürfel beiseite stellen.

Das Hähnchenfleisch schräg in schmale Streifen schneiden und in der gleichen Pfanne wie die Brotwürfel scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. etwas Thymian, den Honig und den restlichen 2 EL Senf zugeben, alles mischen und noch kurz weiterbraten. Nicht zu lang.. sonst wirds trocken.

Den Salat nun mit dem Dressing mischen.

Nun kann der Salat auf Teller verteielt werden, die Hähnchenbrüste und die Croutons darauf verteilen. Parmesan drüber hobeln.. fertig!!!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen