Donnerstag, 20. Februar 2014

Kaiserschmarrn

- Die Zuckerwölkchen-



Heute hab ich ein Rezept aus der deli ausgegraben. Kaiserschmarrn..dazu fällt mir nur eins ein OBERLECKER!! Bis jetzt hab ich ihn nur im Restaurant vernaschen können aber jetzt sieht die Sache ganz anders aus. Am Anfang dachte ich... oh Himmel wie schwierig das wohl sein mag... aber quatschi... voll einfach! Mein erster Bissen hat sich angefühlt als ob man auf kleine Zuckerwölkchen kaut... soo toll! Hach ich könnte stundenlang davon schwärmen! 
Probierts selbst aus und Ihr könnt auch nicht mehr genug davon bekommen.. versprochen ;)

Zutaen:
für 2 große Portionen

200g Mehl
1 Msp. Backpulver
200 ml Milch
5 Eier , getrennt
1 Spritzer Zitrone
salz
80g Zucker
60g Butter
Puderzucker

 

1. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Ohne Umluft. Das Mehl mit dem backpulver, Milch, Eigelben und einem spritzer Zitronensaft von einer frischen Zitrone mit dem Schneebesen glatt rühren. Eiweiße und 1 Prise Salz mit dem Quirl eines Handrührgerätes steif schlagen, dabei 30g Zucker einrieseln lassen und die Masse unter den Teig heben.

2. 20g Butter in einer großen Ofenfesten Pfanne zerlassen. Den Teig einfüllen und ca. 1 Minute anbacken lassen. Stellt nun dier Pfanne in den heißen Ofen und lasst die Masse 10-15 Minuten ohne Deckel fertig backen.

3. Den Schmarn aus dem Ofen nehmen auf einen teller stürzen und Ihn vorsichtig zerreißen. Entweder mit der hand, Messer oder Pfannenwender. Den zerissenen Teig zurück in die Pfanne geben und mit der restlichen Butter (40g) goldbraun braten. Dabei immer wieder wenden und den Zucker (50g) dazugeben um die Stückchen schön zu karamellisieren. Das dauer ca 3 Minuten. Mit Puderzucker bestäuben und servieren ... und gleich warm verputzen :)

Mein Tipp:
Ich habe dazu noch ein Apfelkompott gemacht. Das geht so fix. Einfach 2 Äpfel schälen grob in Stückchen schneiden, den Kern entfernen und in eine Pfanne geben. Bei mittlerei Hitze und einem kleinen Schuss Wasser köcheln lassen. 1/2 Tüte Vanillezucker dazu. Sobald die Apfelstücken weich sind ( dauer ca 10 Minuten je nach größe der Stückchen) mit dem Handmixer nach belieben pürieren. Abkühlen lassen und zum Kaiserschmarrn servieren....















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen