Samstag, 22. Februar 2014

Sellerie Apfelsüppchen

-Süppchen mit Chips-



Was stelle ich nur mit so viel Sellerie an?... Diese Frage wollte mir einfach nicht aus dem Kopf gehen. Seit nun einer Woche schlummert in meinem Kühlschrank eine ganze Tüte Stangen-Sellerie rum, der gegessen werden wollte... und warum er in meinem Einkaufswagen gelandet war, wusste ich auch nicht mehr... :)
Nach einer kurzen Recherche auf meinen Lieblingsblos hat doch tatsächlich die liebe Liv von Tank-you-for-eating eine Apfel Sellerie Süppchen gepostet! Ha,....sehr gut!! Die Inspiration war geboren und auf los gings los...ich hab das Messer gezückt, drauf los geschnippelt und das verwendet, was in meinem Kühlschrank zu finden war. :)



 Zutaten:
für 2 hungrige Personen
oder 4 als Vorspeise 

eine Tüte Stangensellerie
2 Äpfel
2 Zwiebeln
1l Gemüsebrühe
1 Becher Creme Fraiche
2 Möhren
Salz, Pfeffer 
Öl zum Frittieren
(Raps Öl )


1. Schnippelt all euer Gemüse klein, kann ruhig grob sein. Schwitzt es nun in einem großen Topf mit etwas Olivenöl an und schüttet dann die Gemüsebrühe hinzu. Lasst es kurz aufkochen und dann auf niedriger Temperatur ca 30 Minuten köcheln lassen.

2. Nun ist Zeit für die Chips:
Wascht, schält und halbirt die Möhren. Raspelt sie nun mit einem Gemüseschälter in Scheibchen.
Erhitzt nun das Öl zum frittieren. Ihr wisst ob das Öl heiß genug ist wenn Ihr ein Holzstäbchen hineinhaltet und kleine Blasen aufsteigen.
gebt nun die Möhrenstreifen fur ca.1-2 Minuten in das Öl. Holt sie dann heraus und legt sie auf ein Küchentuch damit das Öl abtropfen kann. Während sie noch leicht glänzen, bestreut sie großzügig mit Salz. 
Lasst die Chips nicht zu braun werden sonst schmecken sie verbrannt.. 

Mein Tipp: Da mir auch einige Chips verbrannt sind, habe ich immer nur kleine Portionen in das Öl gegeben und den Vorgang mehrmal wiederholt.. so könnt ihr euch sicher sein das nicht alle in die Hose gehen :)

3. Wenn euer Gemüse weich ist püriert ihr es. Gebt dann Creme Fraiche, Sahne oder Creme fine hinzu, jenachdem was Ihr so habt. Ich hatte nur noch einen halben Becher da aber ich denke ein ganzer schadet nicht. ;)  Lasst es noch mal kurz aufkochen und schmeckt es ab. Ich hatte ordentlich Gemüsebrühe dran das ich kein Salz mehr brauchte nur noch etwas Pfeffer.

Fertig :)

Mein Tipp: Wenn Ihr die Suppe serviert, legt die Chips nicht gleich rein. Sie werden schnell matschig. Knabbert sie dazu oder legt sie erst drauf wenn ihr sofort loslöffeln wollt :) Ich wünsche euch einen Guten Appetiet!


Kommentare:

  1. Yummi die Suppe hört sich gut an!
    Vorallem mit den Möhrenchips.

    Schönen Sonntag dir noch!
    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir! ich hab jetzt einen faibel für Gemüsechips <3

      Löschen