Donnerstag, 24. Oktober 2013

Zwiebelkuchen

-Mini-Pizza-Zwiebel-Kuchen-



"Ich hab uns da mal was mitgebracht"... das waren die Worte einer lieben Freundin, als ich zu einer Geburtstagsparty eingeladen war. Eine kleine Mini-Pizza die sich als Flammkuchen ausgab. Als ich in dieses kleine knusprige etwas biss, war ich hin und weg.  So simple und einfach lecker :) Das wurde sofort innerlich notiert und festgehalten. Hier kommt mein Rezept dazu: 

Zutaten:  
-für einen knusprig dünnen Pizzateig-
ca. 20 Mini Pizzen

500 g Mehl
4 g Hefe
2 EL Olivenöl
300 ml Wasser, lauwarmes
10g Salz

Für den Belag:

5 Zwiebeln
1 Becher Creme fraiche
125 g Kantenschinken


Zubereitung:

Alle Zutaten für den Pizzateig in eine Schüssel geben und mindestens 5 Min. gut durchkneten mit dem Knethaken eines Handrührgeräts. (Bei dieser Rezeptangabe werden es wirklich viele kleine Pizzen. Man kann ruhig die Hälfte verwenden) Den Teig ca. 30 Min. gehen lassen. 

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und klein schneiden. In einer Pfanne mit Ölivenöl die Zwiebeln
langsam gold gelb werden lassen. Den Kantenschinken dazugeben um mitbraten. Die Pfanne beiseite stellen und kalt werden lassen.

Eine große Arbeitsfläche mit Mehl einstäuben. Genauso wie das Nudelholz und die Hände. Nun nach und nach Teig aus der Schüssel nehmen und ganz dünn ausrollen. Mit einer umgedrehten Schüssel Kreise ausstechen und diese auf ein Backblech legen. Die Teigkreise mit Creme fraiche bestreichen und die Zwiebel -Schinken Masse darauf verteilen. Bei 180°C für 20 Minuten ab in den Ofen. 
Fertig!!!! 







Kommentare:

  1. Top Foto!!! Sieht total lecker aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh vielen lieben Dank!!! :) Es war aber auch wirklich lecker !!

      Löschen
    2. Ich mag dazu immer gerne Federweißer. Aber ich glaub die Saison ist auch schon rum.

      Löschen