Donnerstag, 31. Oktober 2013

Apfelkuchen mit Pudding á la Mama

-Apfelkuchen-


"Möchte jemand Äpfel haben....?" Na, da war mein Ärmchen ganz schnell oben.. Ich Ich Ich..!!! Denn was gibts besseres als Äpfel aus Nachbars Garten ;) Eine randvolle Tüte gab's..  Dann dachte ich mir .. Wahnsinn.... man kann ja sooo unendlich viel damit anstellen. Aber ich hab mich für die klassische Variante Apfelblechkuchen mit Pudding á la Mama entschieden!




Zutaten:

4 Eier
250g Mehl
250g Zucker
1TL Backpulver
1 kg Äpfel
1 Päckchen Puddingpulver Vanille
Vanillezucker
Zimt
½ l Milch
Zitrone

Streusel
100g Zucker
125 g Butter
200g Mehl



Zubereitung:

Die Äpfel schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Die Scheibchen mit etwas Zitronensaft bestreuen damit die nicht braun werden.
Dann Eier, Mehl, Zucker und Backpulver zu einem glatten Teig mixen und auf ein Backblech mit Backpapier verteilen.  Die Apfelscheiben auf den Boden stellen. Nicht hinlegen, sondern aufstellen,  Reihe für Reihe und nicht andrücken. Wenn alle Scheibchen verteilt sind, den Vanillezucker und Zimt drüber streuen. Nun den Pudding mit der Milch kochen und leicht zuckern. 
Den noch warmen Pudding auf die Apfelreihen gießen. Am Besten Ihr nehmt dazu einen großen Löffel, damit Ihr alles schön verteilen könnt. Nun die Butterstreusel mixen. Alle Zutaten zusammen geben. Falls ein glatter Teig entsteht, dann einfach noch ein bisschen mehr Mehl dazu geben, bis es krümelig wird. Die Butterstreusel auf dem Apfelkuchen verteilen und für 180C° 30-40 Minuten in den Backofen. Wenn der Boden nicht mehr am Backpapier klebt ist er fertig. Gut abkühlen lassen und dann kann heißt es auf die Gabeln fertig…. Mhh lecker… J


Ich hatte noch so viele Äpfel übrig, da lag der Gedanke nahe noch fix die Äpfelchen einzukochen, pürieren und flux Apfelmus daraus zu kochen. 

Kommentare:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke für die netten Worte! :) Gerne werde ich mich auf eurer Seite anmelden....

      Löschen