Mittwoch, 9. März 2016

Apfelmus-Schoko-Kuchen

Es klopft an der Tür



Der März ist da! Endlich klopft der Frühling an. Noch ist der alte Wanderer nicht ganz angekommen. Aber er knöpft sich langsam die Jacke auf und lässt die ersten warmen Sonnenstrahlen aus seinem Rucksack blinzeln. Bald ist er da! Ich kann es kaum erwarten, bis er an der Tür klingelt und sich die Füße abtritt. Dann lade ich ihn in die Wohnung ein und lasse ihn ganz lange als Gast verweilen. Ein schönes Stückchen Kuchen bekommt er dann. Soll sich ja wohlfühlen. Es wird etwas von seinem Kumpel dem Herbst sein. Was mit Äpfeln. Ja genau, das ist es. Na, wenn das mal nicht gesund ist  ;)...

Mittwoch, 20. Januar 2016

Kartoffelbrot



Juhuu! Das neue Jahr ist da, gut ist ist schon ein paar Tage alt aber meine Flotte Lotto muss erst einmal in Schwung kommen. Nachdem letzten Sonntags Essen waren noch ein paar  Kartoffel übrig und anders als sonst, hab ich mich ausnahmsweise mal nicht für Restbratkartoffeln entschieden sondern für ein Brot! Das wollte ich schon lange mal ausprobieren. Kohlenhydrate treffen auf Kohlenhydrate, na das kann ja was werden... und das ist es auch! Herrlich.. es duftet immer noch in meinem Näschen.

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Engelsaugen

Engelsaugen -Endlich Zeit für die Backstube-



Frööööhliche Weihnacht überall! *und alle zusammen *
Hach, wie ich die Vorweihnachtszeit liebe! Von mir aus könnte es ruhig ein paar Grad unter Null sein ( .. ja ich weiß, ich bin auch Autofahrer und muss dann früh Eiskratzen aber gehört das nicht irgendwie zum Winter dazu?), die Bäume tragen weiße Schneeflöckchen, die Fenster sind hell erleuchtet und in den Küchen duftet es nach Keksen! Ich liebe diese zauberhafte Vorstellung! Nur leider gibts keinen Schnee und mein Herr R. teilt diese wunderbare Freunde nicht mit mir ( dieser kleine Grinch :D ) 
Aber Achtung!! Zu unserem Jahrestag hat er mir doch tatsächlich einen Kitchen Aid geschenkt?? Ich raste immer noch gepflegt aus! Er hat sich so viel Mühe gemacht sie zu verstecken und sogar bedrucken zu lassen ... was will ich mehr ???? Dabei dachte ich immer so ein tolles Teil hab ich erst wenn ich 40 bin :D! Die Flotte Lotte musste gleich ausprobiert werden! Und was soll ich sagen.. ich hab Plätzchen gebacken! Meine lieblings Plätzchen. Engelsaugen! Mein kleiner Grinch... "ach nööö, ich mag doch keine Plätzchen" .. aber irgendwie steckt seine Nase doch ab und an mal in der Keksdose... wenn das nicht ein super Kompliment ist weiß ich auch nicht ;)

Freitag, 23. Oktober 2015

Erbseneintopf



Er wird keinen Blumenstrauß für seine Schönheit gewinnen auch bei der Kreativität ist er eher entspannt, als auf einen WOW-Moment fixiert. Trotzdem hatte ich diesen WOW-Moment und er tat in dieser Sekunde soo unglaublich gut. In der Blogge-Gemeinde würde er als Soulfood einhergehen. Für mich ist er einfach nur so oberlecker und einfach schnell gemacht, wenn es draußen mal wieder nichts anderes gibt außer Regen.
Der Erbseneintopf!! In ein Schüsselchen gefüllt, auf ein Tablett drapiert und geschwind auf die Couch. Glotze an, in die Decke eingekuschelt und es kann mir Wurscht sein, was da draußen manchmal los ist.
Zitat von Herrn R. "Der erinnert mich an meinen Lieblingseintopf von Erasko." *Ein mal ausflippen bitte* Ein schöneres Kompliment konnte er mir kaum machen. :) Oma wäre stolz auf mich. Hier kommt mein wirklich einfaches Erbseneintopfrezept.

Montag, 19. Oktober 2015

scharfe Party Brötchen



Eine Geburtstagsparty jagt die nächste! Die Herbst/Wintermonate sind voll gepackt mit vielen Geburtstagsliedern, Geschenken, Cocktails und den Freunde-Familienabenden. Den Anfang macht der September mit meiner Wenigkeit und endet im März mit meiner Oma. Natürlich gibts auch 2,4 Frühjahr/Sommerkinder, die sich dorthin verirrt haben. ;)
Überall gibts feine Leckereien oder man wird zum Essen eingeladen. Herrlich, ich liebe diese Fresserei :) ! Letztens kamen mir auch die Tage in den Sinn, als man noch nicht so viel Aufwand und Tüddelei gemacht hat um das Geburtstagsessen. Die guten alten Kindertage aufm Dorf waren schon was feines. Na ja, was heißt schon Kindertage? Ich kann mich erinnern, dass es sogar noch bis zum 17. Geburtstag die super leckeren sogenannten "scharfen Brötchen" gab. Ich liebe diese Teile einfach. Meine bis heute mir allerliebste Wegbegleiterin hat sie zum ersten mal gemacht bzw. ihre Mama und seit dem lieben wir sie einfach.
( Gott jetzt sind wir schon so "Groß" und meine Kindheitsfreundin Sandra macht einfach tolle Sachen -Viertelrausch-, da platz ich schon etwas vor Stolz ;) )

Nun aber genug mit der Gefühlsduseligkeit jetzt gibts das Rezept für den ultimativen schnell gemachten Futterabend! Vorsicht Fresspulvergefahr ;)

Freitag, 9. Oktober 2015

Lachs - Frikassee


Lachs -Frikassee mit Tagliatelle 


Freunde! Wahnsinn, es ist schon wieder Herbst! Ich sitze in Berlin im Dunkin Donut (Schande über mein Haupt aber ich trinke nur nen Kaffee ) Während ich so meinen skinny, soja, chocolatechip Espresso Macchiato schlürfe *hust-auf keinen fall*  und auf meinen Bus Richtung Heimat warte, höre ich gespannt dem Tisch neben mir zu. Ich stelle fest, ich verstehe kein Wort! Und das ist auch gut so. Ich liebe die Multi-Kulti-Generation. Es ist schrecklich anstrengend  jeden Tag schlechte Nachrichten zu lesen, zu hören, zu sehen und zu spuren.... kann nicht jeder sein Bierchen so brauen, wie er es gerne hat ? Genau so wie es ihm schmeckt aber  ohne andere dies Aufzwingen zu wollen?  Sollte davon nicht jeder mal probieren dürfen?  Danach kann man sich doch seine eigene Meinung bilden und gerne Verbesserungsvorschläge anbringen aber bitte immer alles mit einem Lächeln im Gesicht und keinem negativen Grummeln ! Wenn ehrlichgemeinte Freundlichkeit ganz oben im Ranking der guten Eigenschaften stehen würde, würden manche Probleme erst gar nicht auftauchen... Ich bin für mehr Glitzer und Sonnenschein in der Welt ! ! .... puhhh schwere Kost ?! Bei manchen Themen fällt es eben doch schwer den Kohl nicht fett zu machen... 
Apropos Kohl, es ist Herbstzeit und somit auch für mich wieder Küchenzeit nach einer ( ja ich weiß) sehr sehr seeeeeeehr langen kaum auszuhaltenden Pause. :) Da der Kohl aber leider heute aus ist, gibt es Fisch. Lachs! Gekreuzt mit Frikassee .... und weil es zu zweit manchmal langweilig wird, gesellt sich die Nudel dazu.... wie aus den unterschiedlichen Dreien etwas interessantes wird.. zeig ich euch hier .... und ein Hoch auf dieses Gespann ...

P.s. Dunkin Donut können eben doch nur Donuts... ;)

Freitag, 21. August 2015

Rote Beete Pesto


Wenn das Sommerloch da ist! Gerade befinde ich mich in einer Zeit, wo es drunter und drüber geht. Ich stelle mir jeden Tag die selben Fragen auf unterschiedlichste Weise.. Schaff ich es noch nach der Arbeit in die Bibliothek zu gehen und zu lernen? Was gibts wohl heute in der Kantine, wenn ich den ganzen Tag in der Bibo sitze? Wann gehts an Strand, wann kommt der Besuch und wo gehen wir dann Essen??? ....
Alles Fragen, die so rein gar nichts mit meinem Hobby dem Bloggen zu tun haben. Irgendwie schaff ich es nicht zwischen all dem "hey wollen wir heute Abend essen gehen?" und dem " oh Gott, jetzt aber husch ne Stulle schmieren und mit zur Arbeit nehmen" mal wieder richtig zu bloggen. Mir Rezepte auszusuchen und zu überlegen und dann ewig in der Küche zu werkeln. Ich will jetzt bloß nicht meckern! Neee!! Ich liebe ja den Sommer abgöttisch und verbringe sehr gerne meine freien Tage am Strand mit meinen Freunden und der Pommesbude! Nur stelle ich fest, dass ich so zu nichts komme. Aber egal... ich genieße meine stressigen und auch die wunderschönen Momente! Für mein Hobby findet sich dann eben später wieder mehr Zeit. Trotzdem muss ich euch einfach jetzt noch fix mein rote Beete Pesto zeigen! Als ich im Garten von den Eltern meiner Freundin faul rum lag, wedelte mir plötzlich eine Tüte mit roter Beete vor der Nase rum. Ich griff hastig zu und fragte meine Instagramgemeinde ( haha wie lustig das klingt :) ) was ich damit so anstellen kann.. unter anderem kam der Rat.. "mach doch ein Pesto drauß" ... boar.. geile Idee, nur wie soll ich das anstellen??? Experimentieren heißt hier das Zauberwort

Freitag, 24. Juli 2015

Würstchengulasch mit Bratkartoffeln


Kennt ihr das auch? Eine Grillparty stand an und mal wieder dachte man beim Einkauf.. oh Gott das wird nie reichen! Und am Ende blieb wieder so viel übrig. Irgendwie hab ich immer dieses Problem mit Würstchen. Ohne geht irgendwie nicht aber wenn sie dann gegrillt wurden, wurde sich immer auf was anderes gestürzt und 3,4 Würtschen blieben übrig. So, und was machen wir nun damit? Am nächsten Tag in die Pfanne und dann dazu Sauerkraut, der Klassiker... aber darauf hatte ich wirklich Null Appetit. Was dann.. ? Als treue Leserin von "Experimente aus meiner Küche" ist mir dann ihr Würstschengulasch eingefallen... Das Ganze hab ich dann mit meinen Zutaten verglichen und das ist dabei herausgekommen ... 

Donnerstag, 16. Juli 2015

Bulgur Salat


Baby es wird heiß!  Jihhaaa, ich liebe den Sommer! Am liebsten würde ich das ganze Jahr von der Sonne geküsste Haut wollen , strohige aufgehellte Haare vom Sprung ins Meer und im leichten flatter Kleidchen durch Rostocks Straßen flanieren.... das wärs doch. Gut, dann kommt zwar meine Kochlaune etwas zu kurz aber man kann ja auch schnell leckere, leichte Sachen kochen. So wie meinen absoluten Favoriten. Bulgur !! Angefangen hat mein Glück als eine gute Freundin ihn zubereitet hat..... und dann, als ich ihn zum ersten mal beim Türken gegessen hab. Find ich ja richtig klasse! Klar, Döner fetzt auch aber wenns dann noch ne Abwechslung an der Theke gibt ist doch herrlich. 
Und zack, dann wollte ich mir den auch selber machen können... Hier kommt mein persönliches Lieblingsrezept dazu.
Ich nehme den Bulgur am liebsten mit zur Arbeit. Das macht sich wirklich gut. Wenns draußen so heiß ist, passt dazu super noch ein frischer Minz Dip. 

Sonntag, 12. Juli 2015

hausgemachte Burger

                 -manchmal muss es eben fast food sein-



Manchmal hab ich einfach hunger auf richtig deftiges, würziges Essen. Da würde mich ein Salat nicht glücklich machen, egal wie gut er wäre. Ja manchmal hilft nur noch ein Burger!! Klar  ich gebe zu, dass ich mich auch mal zu Burgerketten verirre... Als Teenie noch hellauf begeistert und seit Jahren fallend in meinem "Da hab ich bock drauf" - Ranking. Fast Food ist eben doch nicht gleich Fast Food. Aber so ein Burger in einem guten Restaurant oder sogar selbst gemacht ist doch das aller geilste! Heute zeig ich euch wie mein Wochenend-Hunger auf Burger so aussah. :)

Dienstag, 7. Juli 2015

Gefüllte Paprika

"Ich hab Lust auf einen gefüllte Paprikaschote a la Mama!!!! ...... Ihhhh Ohh nein bloß nicht... das ist immer so eckelig weich!! " ... Na toll, sowas muss ich hören, wenn ich mal richtig Appetit auf einen Klassiker hab. Aber da wird nicht lange gefackelt und zack ne Sommer, Sonne, leichte, ich ess dich aufm Balkon auf Version gekocht die garantiert noch schön knackig ist und auch meinem Liebsten schmeckt. ;)

Freitag, 12. Juni 2015

Erdbeerkuchen


An einem sonnigen Nachmittgag im Schneidersitz in einem ruhigen Erdbeerfeld sitzen und kleine roten Erdbeeren pflücken ist der Himmel auf Erden! Das Wetter war sooo toll, das man ewig dort hätte verweilen können. Ganz nach dem Motto .. eine für mich, eine fürs Körbchen.. war es eine ganz entspannte Pflück-Aktion. Mein ganzer Kühlschrank ist nun voll mit den kleinen Kerlchen und obwohl ich in letzter Zeit so viele schöne Rezepte mit Erdbeeren gefunden hatte, hab ich mich doch für meinen Lieblingskuchen entschieden. Der geht Rucki Zucki und ist herrlich frisch wenn er aus dem Kühlschrank kommt. 

Spargel- Tzatziki



Ohh gott ... die Spargelsaison neigt sich dem Ende! Jetzt aber hopp hopp und soo viel essen wies geht. Es gibt ja soooo unglaublich viele geniale Spargel Rezepte! Am liebsten würde ich jeden Tag was neues ausprobieren. Sooo, eigentlich hatte ich richtig Lust auf eine Ofenkartoffel mit Dipp. Nur wie den Spargel darin verwerten? Nach einer kleinen Experimentierrunde wurde dann aus dem Dipp ein Tzatziki und aus der Ofenkartoffel wurden Kartoffelecken aber hey.. es war sooo ober lecker das ich das euch nicht vorenthalten möchte!

Sonntag, 7. Juni 2015

Spargel- Schnittchen & Avocadoaufstrich

Als die Grillsaison begann, hab ich mich mal wieder von der Zeitschrift Küchenzauber inspirieren lassen und zum Grillfest was ganz neues aufgetischt! Dieser kleine Dipp mit gebratenem Spargel kam super gut an. Er hat es definitiv auf meine "kochmichnochmal" Liste geschafft ;)

Donnerstag, 4. Juni 2015

Küchlein im Glas


Jippiii!!! Endlich ist der Frühling da! Oder doch schon fast der Sommer? Egal, hauptsache schön warm und lange hell! Nun zieht es einen förmlich an die frische Luft. Abends ein Grillfest mit Freunden oder Familie und der Abend sollte niemals enden. Jetzt hat eine meiner Lieblingssaison begonnen. Die Erdbeeren sind in Deutschland reif und wollen vernascht werden! Na aber hallo... immer her mit euch! Und da auch bei einem Grillfest oder einem Picknick das Dessert nicht fehlen darf, verpackt man es am Besten in ein Gläschen!

Montag, 18. Mai 2015

Schokoladenmousse



Die kleine Fressraupe ist wieder schwer am Futtern! :D  Ich lass es mir jetzt mit dem letzten Gläschen Schokoladen-Mousse auf meiner kuscheligen Couch gut gehen. Hach bin ich glücklich, zufrieden und begeistert....  Hab ich schön erwähnt das ich Einbweck-Gläschen liebe?? Die Dinger sind so praktisch und verpacken jedes Lebensmittel sicher und sooo hübsch! So geschehen bei uns. Zum Herrentag war unser Mädels Picknick-Körbchen mit lauter Leckereien gefüllt, zum Mousse gabs dann noch kleine Erdbeern und Bananen.. Hammer Lecker! Zum Glück blieb was üprig und ich kann mich nun darüber her machen..
aber...  oh je... kennt ihr dass, wenn man etwas super leckeres isst und dann plötzlich den Boden sieht?? Grausam!!! Dann denk ich mir immer... ohhh Marie langsamer essen, sonst ist es gleich leer... genieß die letzten Happen. :D

Montag, 11. Mai 2015

Meine basische Woche


Ich halte nichts von Diäten. Eine ausgewogene Erährung tut's doch auch.. oder etwa nicht? Lange bin ich so durch mein kleines Leben gewandert. Aber immer mehr wurde ich mit Themen wie Detox Tee, Heilfasten, Überseuerung usw konfrontiert. Na gut .. einmal durchlesen kann man es sich ja. Bei der Recherche über diesen magischen Detox Tee bin ich auf das Thema "die Regulierung des Säure Basenhaushaltes" gestoßen. Ja das klingt interessant. .... "fühlen sie sich oft aufgebläht oder überfressen?" .. (öhmm wenn ich ganz enhrlich bin ja. Manchmal ist sogar .. mir ist schlecht .. erst mein Satt-Gefühl.. puhh das kann ja so nicht immer richtig sein. )
Dann les ich mal weiter... die Abschreckung folgte auf dem Fuße.. um meinen Säure-Basenhaushalt zu regulieren, fängt man am Besten mit einer Heilfastenkur an.. eine Woche Suppe, Kräuter Tee und stilles Wasser.. Ohh Gott Hungern!! Ne son quatsch mach ich nicht.. einen Klick und weg mit dem Mist.

Montag, 27. April 2015

Pasta mit Bärlauchpesto und grünem Spargel




Ist es nicht im Moment eine tolle Jahreszeit? Der Frühling ist im vollen Gange. Die Vögelchen zwitschern, es ist super lange hell, man ist viel motivierter und glücklicher UND die Natur bringt die geilsten Zutaten aufn Tisch. Seit 2 Wochen mache ich nun Promo für den neuen Tchibo Kaffee im Supermarkt und stehe genau vorm Gemüseregal. Jeden Tag  WIRKLICH JEDEN TAG  lacht mich der grüne Spargel an... "Nimm mich mit, bereite mich zu" ruft er.... ja ja ja .. ich muss mir erstmal die Beine in Bauch stehen und Geld verdienen Jungs... und zu Hause auf Balkonien siehts nicht anders aus. Kaum watschel ich in die Küche und koche mir einen Guten Morgen Tee schreit der Bärlauch aufm Balkon.. "Junge !! Ich bin schon so lange Küchenfertig! Bearbeite mich! "... jahaa ... erst muss ich Geld verdienen..Ganz nebenbei, das Leben eines Promoters ist wirklich verrückt. Die ersten 9 Tage war ich ganz alleine. Niemand mit dem ich schnattern konnte und gerade an meinen 3 letzten Tagen lernte ich 2 bezaubernde Promoter von Blanchet kennen!? Obwohl wir nur gefühlte 3 Stunden Zeit hatten ausführlich zu quatschen, war es für mich wie ein innerliches Blumenpflücken. So vergingen die letzten Stunden wie im Fluge und ich hab tolle neue Menschen kennen gelernt. Doreen und Lars! ( Jetzt seit ihr hier verewigt ob ihr wollt oder nicht ;) )
So, Freunde.. aber nun endlich war es soweit, ich hatte Zeit und war wieder zu Hause ! Schnippel hier und  würzen da.. und zack hab ich mir da mal was überlegt.

Donnerstag, 9. April 2015

Oster Spezial

  "Ich lieb es mit Wein zu kochen. Manchmal gebe ich ihn sogar ins Essen."


 Heute zeig ich euch einen klitze kleinen Einblick in mein Chaoten-Reich.. oder eher in meine wirren Gedanken?

Freitag, 3. April 2015

Hefezopf

Oster- Hefezopf


Karfreitag.... und auf RTL laufen den ganzen Tag Walt Disney Filme! Dazu ein schönes Stückchen Hefezopf mit Apfelmus Füllung und der Nachmittag ist perfekt. Am Abend dann noch ein Lagerfeier mit Freunden, Knüppelkuchen und Glühwein... hach ja. So kann man Ostern auch bei Kälte überstehen. Der Zopf war mein erster dieser Art. Er ist leicht in die Breite gegangen. :D Wenn man ihn in eine Kastenform legt, wird er seine Form bestimmt besser behalten. Ich wünsche euch einen schönes Osterfest!